Veranstaltungen

Charmant direkt - direkt charmant

Beginn: 

Freitag, 31. Januar 2020 - 20:00

Eintritt: 

8,- €

ein Abend mit Anita Fürst (Poetry) und Max Rädlinger (Musik)

 

Kartenvorverkauf ab 14. Januar in der Bücherei und im Reisebüro Henke

 

Anita Fürst

 

Persönliches:

Jahrgang 1987, aufgewachsen in der Gemeinde Mauth im Bayerischen Wald, seit einigen Jahren wohnhaft im Landkreis Regensburg, 
von Beruf Redakteurin

 

Wichtige Stationen:

Poetry Slam im Rahmen des Dialektfestivals „Schnowewetzn“ (Stadtbücherei Regen, 2. Platz)

3. Poetry Slam des Lichtung-Verlags (Viechtach, 1. Platz) 

Mundart-Slam „Wer ko, der ko“ (Hofspielhaus München, 1. Platz)

11. Poetry Slam der Stadtbibliothek Deggendorf

Kabarett-Comedy-Lesung im Wechsel mit Monaco F (Stadtbücherei Regen)

Im März 2019: Erste eigene Lesung mit dem Titel „Charmant direkt - direkt charmant“

Wie kam ich dazu?

Das Spiel mit Wörtern und Sprache hat mir schon immer gefallen. Das erklärt vielleicht auch die Berufswahl. Dazu kommt die Liebe zum Dialekt, in meinem Fall das waidlerische Niederbayerisch. 
Den ersten Auftritt hatte ich beim Dialektfestival „Schnowewetzn“ in Regen im Mai 2017. Davor habe ich so sporadisch kürzere Verse in Schriftdeutsch verfasst. Die Idee, mal im Dialekt zu schreiben, kam tatsächlich erst mit dem Poetry Slam auf Bairisch in Regen (eben im Rahmen des besagten „Schnowewetzn“). 
In Zeiten, in denen einem suggeriert wird, dass man in der Welt „zuhause“ ist, finde ich es wichtig, eine Zugehörigkeit und eine Identität zu haben. Und Dialekt ist für mich persönlich ein ganz wesentlicher Bestandteil von Identität. Ich nenne ihn auch gerne meine „Gratis-Visitenkarte“, die ich von Geburt an mitbekommen habe. 

Meine Texte sind mal tiefgründig und nachdenklich, mal humorvoll und heiter. Sie handeln z.B von Gedanken über die Zeit, das Glück oder verpasste Gelegenheiten. Gerne schreibe ich auch über lustige Alltagssituationen oder situationskomische Ereignisse.

 

Am Klavier: Max Rädlinger

https://maxraedlinger.de/

Anita Fürst
Max Rädlinger

Kasperltheater "Kasperl und der Hühnerdieb"

Beginn: 

Freitag, 7. Februar 2020 - 15:00

Eintritt: 

1,- €

Kasperltheater von und mit Karin Sauerer und Otmar Hintermeier 

ACHTUNG! Der Termin wurde um eine Woche vom 14. auf den 7.2. vorverlegt.